keiner
Freitag,12.1.2007

Ja, was ist passiert? Soviel ist das wirklich nicht.

Letzten Mittwoch habe ich mich einmal morgens in den Ferien aus dem Bett gequält und bin zu meinen Springlehrer gefahren.

Es tut schon gut, mal irgendwann etwas anderes zu sehen….

Das ganze hat auch wirklich Spaß gemacht. Erst hatte ich ja die Befürchtung, dass er sich total aufregen könnte und da wider rum rasen müsste.

Das war aber ganz und gar nicht so. Als ich angetrabt bin, war er gleich schön locker flockig und ist vorwärts gegangen.

Da kam auch schnell das Gefühl hoch, nicht mehr zwei verschiedene Individuen zu sein, sondern eins. Das heißt, ich musste nur an irgendetwas denken und schwups, hat er es schon gemacht.

Beim Springen war er auch ganz ruhig. Gut, einen totalen Aussetzer hatte er. Da meinte er einfach mal weit vor den Sprung aus den Galopp stehen zu bleiben . Dafür gab es dann einen aus den Hintern und siehe da, es ging doch.

Gestern sind wir dann wider gesprungen. Mittlerweile haben wir unser Tempo gefunden, allerdings fehlt dabei noch die Kontrolle. Das heißt, nach vorne kann ich gut ausgleichen, nur nach zurück klappt das ganze noch nicht so gut. Aber das wird noch…

Bei der Dressur klappt es eigentlich auch nicht schlecht. Manchmal braucht man eben einfach einen kleinen Anstoß, damit es wider klappt.

So, sonst ist nichts aufregendes passiert, auf jeden Fall fällt mir gerade nichts ein

Ich liege hier jetzt grade schön und warte nur noch darauf, dass ich in den Stall kann. Heute muss er mal wider was auf Kandare tun….

12.1.07 16:21
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Home
Meike
Plüschtier
Sonstiges
Gb
Kontakt

Myblog
Gratis bloggen bei
myblog.de