keiner
Samstag,13.1.2007

Genial, mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen. =)

Als erstes: ich bin mal wider mit Kandare geritten.

Er ging beim lösen gleich schon mehr vorwärts als sonst.

Das zog sich dann auch so weiter hin.

Paraden gut, stand immer geschlossen hat gut gezogen. Was will man mehr?!

Ging dann also weiter mit Volten und ganz vielen Kringeln, dann ein par Traversalenansätze auf den Zirkel und schließlich der Außengalopp. Dabei habe ich ihn dann zur offenen Zirkelseite umspringen gelassen. Das ist auch überhaupt kein Problem.

Zum Schluss bin ich dann noch einmal die L4 auswendig durchgeritten.

Die hat bis jetzt auch noch nie so gut geklappt. Stand immer absolut geschlossen, Rückwährtsrichten ging “ohne“ Hilfen ,Hinterhandswendung war noch nie so zentriert, Mitteltrab hat er die Beine noch nie so geworfen. Wobei ich dabei auch wirklich merke, dass er jeden Tag mehr will und die Beine immer noch weiter streckt. Der Übergang zum Versammelten Trab wird auch immer besser. Das macht er im Moment schon fast von selbst. Gut, Außengalopp war auch super, vor allem die Wechsel. Das Problem ist nur der Schluss, also : Mittelgalopp, Versammelter Galopp, C Arbeitsgalopp, auf den Zirkel, Zügel aus der Hand kauen lassen, wider aufnehmen, lange Seite versammelter Trab. Da zieht er eben noch nicht so runter wie er sollte und daraus folgt, dass der Übergang zum Trab nicht so gut ist. Liegt wahrscheinlich aber hauptsächlich an mir . Nunja, dass wird geübt und dann klappt das auch.

Auf jeden Fall war ich rundum zufrieden!

14.1.07 15:21


Werbung


Freitag,12.1.2007

Ja, was ist passiert? Soviel ist das wirklich nicht.

Letzten Mittwoch habe ich mich einmal morgens in den Ferien aus dem Bett gequält und bin zu meinen Springlehrer gefahren.

Es tut schon gut, mal irgendwann etwas anderes zu sehen….

Das ganze hat auch wirklich Spaß gemacht. Erst hatte ich ja die Befürchtung, dass er sich total aufregen könnte und da wider rum rasen müsste.

Das war aber ganz und gar nicht so. Als ich angetrabt bin, war er gleich schön locker flockig und ist vorwärts gegangen.

Da kam auch schnell das Gefühl hoch, nicht mehr zwei verschiedene Individuen zu sein, sondern eins. Das heißt, ich musste nur an irgendetwas denken und schwups, hat er es schon gemacht.

Beim Springen war er auch ganz ruhig. Gut, einen totalen Aussetzer hatte er. Da meinte er einfach mal weit vor den Sprung aus den Galopp stehen zu bleiben . Dafür gab es dann einen aus den Hintern und siehe da, es ging doch.

Gestern sind wir dann wider gesprungen. Mittlerweile haben wir unser Tempo gefunden, allerdings fehlt dabei noch die Kontrolle. Das heißt, nach vorne kann ich gut ausgleichen, nur nach zurück klappt das ganze noch nicht so gut. Aber das wird noch…

Bei der Dressur klappt es eigentlich auch nicht schlecht. Manchmal braucht man eben einfach einen kleinen Anstoß, damit es wider klappt.

So, sonst ist nichts aufregendes passiert, auf jeden Fall fällt mir gerade nichts ein

Ich liege hier jetzt grade schön und warte nur noch darauf, dass ich in den Stall kann. Heute muss er mal wider was auf Kandare tun….

12.1.07 16:21


Sonntag,31.12.2006

So, dann werde ich jetzt auch mal etwas über das Alltagsleben von uns beiden erzählen. Allerdings werde ich ganz sicher nicht jeden Tag die Zeit dazu finden, hier etwas zu schreiben.

Man sollte vielleicht noch sagen, dass ich schön krank bin. Mein Hals ist entzündet und alles sitzt zu. Perfekt zum Reiten

Als ich mich dann aber doch aufgerafft habe und im Stall ankam, wieherte der Kleiner auch schon gleich los. Das lässt einen dann doch die Schmerzen vergessen….

 

Er hat jetzt auch seid gestern wider ein doppelt gebrochenes Gebiss drinnen und seinen Fell im Genick. Und siehe da, er legt sich nicht mehr so auf die Hand und dehnt sich für seine Verhältnisse auch schön nach unten.

Heute wusste ich dann aber 1. nicht so genau, an was ich arbeiten sollte und 2. bin ich eben krank. Also war nur lockere Arbeit angesagt.

Als er dann nach etwa 20 Minuten angefangen hat im Schritt zu schreiten , habe ich die Decke weggepackt , noch etwas Schenkelweichen gelassen und dann angefangen.

Und ja, es wird wider, er hat sich immer mal wider nach unten gedehnt , auch wenn er dabei hinten noch fleißiger sein könnte.

Dann durfte er schön im leichten Sitz nach vorne Galoppieren und wir haben ein Cavaletti auch mal mitgenommen.

Joah und sonst haben wir eigentlich nicht viel getan,eben ein par mal über die Trabstangen und über das Cavaletti drüber und sonst schön locker v/a. Was er auch gut gemacht hat.

Er könnte sich im Galopp nur noch etwas weiter dehnen, aber das wird schon noch.

Dabei war er glaube ich auch ganz zufrieden. Auf jeden Fall hat er geschnaubt und auch schön geschäumt…

 

Danach sind wir noch ein bisschen über den Hof gebummelt und dann war ich noch eine halbe Stunde mit ihn draußen grasen.

 

So, mal gucken, ob ich nachher nach was schreibe....

31.12.06 17:22


Weihnachtsgrüße!

Nun möchte ich mich einmal bei all denjenigen bedanken, die mir ihre Weihnachtsgrüße per ICQ oder E-Mail übermittelt haben!

Ich habe wirklich nicht schlecht gestaunt , als in meinen Postfach auf einmal über 25 E-Mails waren und mir im ICQ auch noch einmal über 10 Leute geschrieben haben! Das ist wirklich der Wahnsinn!

Natürhlich habe ich dann auch etwas kleines gebastelt. Klein, weil ich eigendlich überhaupt keine Ahnung von sowas habe. Aber gut, was noch nicht ist, kann ja noch werden! (an der Stell auch Danke an Nadi und Sara )

Jetzt wünsche ich euch allen Frohe Weihnachten! Geniest die frei Zeit. Ich fahre jetzt in den Stall, zu den allerbesten Weihnachtsgeschenk, was es gibt. Welches ich aber auch schon vor über dreieinhalb Jahren bekommen habe...

 


24.12.06 14:18


Danke!

Mit meinen ersten Blogeintrag möchte ich erst mal allen danken, die es mir ermöglicht haben, überhaupt so einen Blog aufzubauen. Als ich nicht wusste, wie man z.B Bilder hochläd, dann wahrt ihr immer so lieb und habt mir das auch das 20 mal erklärt!

Ich danke euch, für diese unendliche Gedult!

Nun seht ihr das "Grundgerüst" Natührlich wird hier noch sehr viel passieren. Über Kritik würde ich mich freuen

27.11.06 20:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Home
Meike
Plüschtier
Sonstiges
Gb
Kontakt

Myblog
Gratis bloggen bei
myblog.de