keiner

Na das ist wirklich mal lange her, seitdem ich mich das letzte mal gemeldet habe.

Okay, als erstes stand mein Abschluss an, wobei ich dort überraschender Weise noch in eine mündliche Prüfung musste. Gut, den Abschluss habe ich bekommen und danach ging es mit den „ Und nun ?“ Weiter. Es sieht nun so aus, dass ich entweder jeden Morgen mit den Auto zur Schule fahre, wobei ich noch keinen Führerschein habe , oder ich ziehe um.

So, und dann brauchte ich dringend eine Auszeit nach der Lernerei. Schließlich habe ich immer so um die 10 Stunden am Tag gelernt, war in der Schule, habe für das normale gelernt, Hausaufgaben und dann noch jeden Tag reiten. Das habe ich zwei Monate durchgehalten, danach ging dann aber auch für mich gar nichts mehr. Ich musste endlich mal wider richtig schlafen und diese Pause habe ich mir dann auch genommen.

Es ging mit den reiten aber auch weiter bergauf. Mittlerweile erkennt man meinen „kleinen“ Fast gar nicht mehr. Der Lehrgang Anfang des Jahres hat uns wirklich viel gebracht, genau so wie das oft sehr anstrengende Training. Die Fortschritte werden aber auch in den Turniererfolgen sichtbar. Bis auf ein einziges Springen waren wir immer platziert und dort auch nur nicht wegen einen Fehler. Dabei bin ich auch Zeitspringen geritten  . Die schlechteste Grundnote war eine 7,2.

Dieses Jahr konnten wir auch wider eine A-Dressur gewinnen und uns dort mehrmals platzieren, genau wie in Dressurreiter- A. In den L-Dressuren hat es leider noch nicht wider mit einer Platzierung geklappt.

Ansonsten mussten wir letzte Woche kurz pausieren. Seine Hinterbeine waren stark angeschwollen und somit hieß es erst einmal Spazierengehen, was sich für mich als nicht besonders gut erwies,  der erste Hüpfer kam und er landete seitlich auf meinen Fuß! Aua!

Da war es dann auch für ein par Tage vorbei mit den reiten.

Aber nun sind wir wider im Training und er ist wider munter. Vielleicht auch etwas zu munter

Ja , wir haben sonst gerade Ferien, ich wache jeden Morgen früh auf und  habe dann über den Tag 2-3 Pferde. Dazu fahre ich jeden Tag mindestens 10km Fahrrad. Also erst mal genug Sport.

Ja, dass war nun erst einmal die absolute Kurzfassung.

In kürze gibt es auch etwas ganz neues. Ich bin schon seid mehreren Wochen am planen und werde mich nun dran setzen und das ganze verwirklichen.

Ich weiß dass das ganze nun ziemlich knapp war, aber ich bin ziemlich fertig, leicht krank und will nun einfach nur noch ins Bett und schlafen..

 

Und Tina, wer bist du? Kenne ich dich irgendwoher?

26.7.07 23:39


Werbung


Ja, gibt schon wider sehr viel neues!

Als erstes waren wir letztes Wochenende auf einen Dressurlehrgang bei Michael Putz. Das ganze hat auch super viel gebracht. Ich glaube so gute Übergänge sind wir selten geritten und vor allem ist der Galopp sehr viel besser geworden. Und das ganze mal auf Pferdegerechte Weise. Nicht wie bei so manch anderen Ausbilder…

Diesen Freitag stand dann schon das erste Turnier an. Eine Kandaren-L (L4)
Draußen lief er auch so super toll. Keine Spannung, kein Bocksprung, nix! Richtig toll. So was gibt’s bei ihm ja selten und vor allem nicht beim ersten Turnier.
Er war auch super locker und lief vor allem so einen genialen Mitteltrab! So ist er bis jetzt sehr sehr selten gelaufen. Vielleicht 1-2 mal.
Bin dann also in die Halle rein gekommen und wollte am liebsten wider raus. Da war was los!
Ich habe noch nicht mal mehr den Ansager verstanden ,so laut war es! Vom rumgegrölle bis zum rumgeschreie. Und das bei einer L!
Mein armes Pferdi hat auch sofort die Beine geschmissen und war nur noch Spannung pur.
Naja, bin da eben durchgeritten, aber was gutes gab es daran eigentlich nicht. Er ist auch einmal schön losgebockt …
Gut, kann man nix machen. Wenn ich da das Pferd gewesen währe, währ ich wohl gleich wider rückwärts raus gerannt. Kann´s also absolut verstehen. Hab dann auch gleich die Hand gehoben…
Draußen bin ich dann auch gleich ein par Paraden geritten und es ging auch sofort alles wider…

Heute stand dann also ein E-Mannschaftsspringen auf dem Programm. Jawohl, Zeit! Das Zweite in unseren Leben.
Also abgegangen und dann gemütlich abgeritten. Dabei meinte er dann wider losbocken zu müssen, wenn die anderen Pferde ihn etwas näher kamen. Da hat er dann mal einen auf den Hintern bekommen und siehe da, er kann sich benehmen!
Dann also ziemlich viel gesprungen. Aber nur über ein Kreuz. Das braucht er dann auch, um sich wider abzuregen. Nach einer Weile war er dann auch absolut bei mir und hat super aufgepasst.
Sind dann noch über einen Steil, der auch gut war und dann schon bald rein.
Einmal zwischen allen Sprüngen langgekurvt, gegrüßt und dann los.
An den ersten erst mal schön vor getüddelt. Der wurde dann auch gleich eng und ich war wach und bin mal vorwärts geritten. Zwei war dann gut, 3a,b musste ich ein bisschen das Bein drannehmen, hat aber auch sehr gut gepasst, 4 war weit (und ich hab erst mal angefangen mit meinen Pferd zu quatschen * lach*) dann eine ganz enge Wendung auf 5, dass wurde dann auch ganz schön eng und hat schön geklappert. Schnell auf 6 und noch 7.
Und wir waren null. Ich hab mein Pferd auch erst mal fast tot geklopft. Das war auch erst mal mein absolutes Ziel. So viele waren bis dahin ja auch noch nicht null. Ich fand es auch relativ schnell, wobei das auch nicht alle so sahen. Aber er ist genug gerutscht.
Wir mussten dann noch etwas warten und siehe da, wir waren mit der Mannschaft 2te!
Danach wollte ich eigentlich wider raus reiten, als dann die Durchsage kam, wer in der Einzelwertung auch noch platziert war und ich war dabei!
Musste allerdings erst noch mal meine Mutter fragen, bevor ich das wirklich geglaubt habe.
Wir sind dann noch 10te geworden. Immerhin etwas. Dabei sind wir ja eigentlich Dressurriter und halten von Zeitspringen so gut wie gar nichts. Hab mich auf jeden Fall total gefreut. Das Pferdi war glaube ich auch stolz...

 

Jetzt gibt es aber erst mal Bilder –unbearbeitet, weil ich nicht an meinen PC bin .Und ja, meine Arme und Hände sind schrecklich.Ich arbeite dran. Und vor allem könnte er sich s ehr viel Runder machen, aber etwas spannig war er eben. Und als aller letztes : Alle Trabbilder sind im leichttraben!

Morgen geht es dann noch los zu einen E-Stil mit Stechen..

 

31.3.07 23:39


 

(Sehr interessantes Bild. Kurz vorm/beim Kombi Aussprung) 

 


31.3.07 23:33


So, lange ist es her…

So ist aber auch sehr viel passiert.Wirklich teilweise zu viel und dann auch nichts gutes.

Wir sind aber alle noch mehr oder weniger gesund und munter.

Der Kleine war am Sonntag auch an den Abzeichenlehrgang beteiligt. Und zwar als Aufladepferd.

Vorher war er aber ganz schön aufgeregt. Ist ja auch kein Wunder -> 5 Minuten vor der Prüfung kommen sie an und wissen nicht, wie man Transportgamschen dran macht. Wenn dann alle total aufgeregt sind, überträgt sich das natürlich auch auf das Pferd. So ist er aber super brav drauf gegangen.

Sogar ein kleines Mädel hat ihn wider abgeladen. Da hieß es dann nur, dass er das ja Lehrbuchmässig machen würde =)

Am Mittwoch waren wir dann das erste mal in Oberbauerschaft und haben an den L-Dressur Lehrgang vom Kreis teilgenommen.

Ich hatte ja wider schlechte Befürchtungen und dachte , dass er erst einmal total spannig sein würde. Vor allem weil der die beiden Tage davor schon so kernig war.

Aber nix da, er war ganz lieb =)

Es hieß dann auch bald, dass mein Pferd ja am weitesten ausgebildet ist. Naja, ob das nun wirklich so ist …

Lief so aber nicht schlecht. Bis auf die Tatsache, dass er vorne sehr fest war und die Versammlung darunter stark gelitten hat.

Aber was solls. Kann eben mal passieren.

Am Schluss wurde mir dann eben gesagt, dass ich ganz schnelle und viele Übergänge reiten soll. Aber so sollten wir auf jedem Fall weiterarbeiten und das sich das ganz sicher lohnen würde =)

Gestern hatte er dann erst mal Pause. Dabei hat er es am Anfang geschafft, mit total vollem Maul zu wiehern. Das hat mich auch gefreut J

Danach hat er sich dann schön ausgetobt.

Ja und heute arbeiten wir dann wider leicht.

 

Unter Sonstiges sind übrigens aktuelle Turnier.-/Lehrgangstermine erschienen. Vielleicht sieht man sich ja einmal

9.3.07 14:10


Endlich mal wider etwas neues von mir. Aber nichts gutes…

Mich hat es mal wider richtig erwischt. Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Mittelohrentzündung….

Eben all die unschönen Dinge. Dazu konnte ich jetzt seid Montag nicht mehr schlafen. Ganz toll =(

Dafür war aber gestern Springen und ich fands gar nicht mal schlecht. Gut, ich gebe es ja zu, er war echt super und hat total toll mitgemacht. Wenn man ihn braucht, ist er eben einfach da.

Naja, beim Abspringen war er wohl etwas unterfordert. „Was? Das soll ein Sprung sein? Das ist doch viel zu klein, da spring ich doch nicht drüber“

Hab mich dann einmal bei einem Oxer noch total vermetert. Das wurde dann sehr groß.

Am Schluss bin ich dann noch den Parcours zum Deutschen Reitabzeichen Klasse 3 geritten. Also auf A-Höhe. (und nein, ich habe das Abzeichen schon, ich mache es nicht!)

Mein Reithlerer musste mich dann noch etwas bremsen . Auf einmal sollte ich langsamer reiten, also, dass ich DAS noch mal von ihn höre, hätte ich auch nicht gedacht =)

War so auch alles ganz gut. Die Kombi wurde nur ziemlich weit. Erst dachte ich schon, dass er dann vor den Oxer stehen bleibt. Hab dann einmal zu gepackt und ihn was ins Öhrchen geflüstert und schon strengte er sich an und sprang da rüber =)

Naja gut, danach legte er noch eine extra Show hin. Fliegende Wechsel auf den Zirkel. Juhuuuu, dass macht doch so einen Spaß

 

Heute strahlte dann die Sonne , ich war nicht wirklich motiviert was zu tun und kann ihn im Moment auch kräftemäßig nicht so anpacken. Also kam wider das Dreiringgebiss mit den beiden Zügeln rein und ab gings in das Gelände. Dabei hat er auch gleich mal meine Sattelfestigkeit geprobt. Eigentlich wollte ich ja aus dem Schritt angaloppieren. Und was macht er ? Einen Satz nach vorne, Hinten hoch, Vorne hoch, mit allen vieren hoch. Eben schön auf der Stelle gebockt und sich dabei noch im Kreis gedreht. Durchgedrehtes Pferd eben

So, mal schauen, was wir Morgen machen.Eigendlich müssten wir ja mal wider richtig was tun. Momentan huste ich mir aber die Seele aus dem Leib

16.2.07 23:42


5-2-2007

Jaja, ich war faul ich gebe es ja zu! Schon seid Ewigkeiten habe ich hier nichts mehr geschrieben..

Aber vielleicht sollte ich erst mal erklären, wieso , bevor die Buh-Rufe losgehen

Ja, also was war los in letzter Zeit? Ich habe dann doch mal festgestellt, dass ich mich vielleicht mal auf meinen Hintern setzen sollte und was für die Schule tun müsste. Oho, welch eine Erkenntnis! Tja, seid dem lerne ich fast jeden Tag 5 Stunden am Stück, ab in den Stall und weiter lernen. Die  verbliebene Zeit? Ganz einfach, die brauche ich dann auch mal dafür, um wenigstens mit meinen Freunden zu schreiben, oder mich einfach mal wo hinzusetzen/ legen , Musik an und alles vergessen.

Mein Tag beginnt also im Moment ca. um 6 mit den ersten durchlesen der Notizen und endet dann wider um 1-2-3 Uhr Nachts. Und ehrlich gesagt habe ich dann keine große Lust mehr, hier irgendetwas zu schreiben.

So große Neuigkeiten gibt es von uns beiden aber auch nicht. Dressur läuft gut und Springen auch. Da haben wir jetzt endlich auch einmal unser Tempo gefunden. Gut, die letzte Kontrolle/Durchlässigkeit fehlt noch. Aber wie heißt es so schön? „Was gut werden soll braucht Zeit“.

Sonst gab es noch eine besondere Sache : Wir waren ausreiten! Ja genau richtig gehört. Klein Meike startete einen Selbstmordversuch

Mal fix in die Trense ein Dreiringgebiss mit zwei Zügeln reingebaut und los ging´s. Ganz so schlimm wie ich es mir vorgestellt habe, war es aber nicht. Teilweise musste ich zwar ganz schön zupacken, aber gut, was habe ich erwartet. Nachdem ich den kleinen dann auch zum 1000x sein Lied vorgeträllert habe und das nun endlich komplett eingesungen habe ( !!!!!) wurde er auch ruhiger. Am Schluss ist er auch richtig schön vorwärts/ abwärts gelaufen und hat total brav auf den Boden aufgepasst. Also hat von selber das Tempo raus genommen, wenn irgendwo etwas war. Hach, dafür mag ich ihn so sehr, wenn man ihn braucht ist er auch zu 1000000 % da.

Ja, ich räume jetzt noch schnell mein Zimmer etwas um , springe ganz schnell in meine Reitklamotten und dann wartet bestimmt schon jemand im Stall =)

Ich hoffe dann mal, dass ich heute Nacht schlafen kann. Heute ging das mal gar nicht. Wieso? Das frage ich mich selber, steht hier aber auch grade nicht zur Diskussion.

 

Ach ja, ich habe jeden Tag hier so viele Besucher hier auf der Seite ( Danke! )  und fände es dann auch schön, wenn mir jemand etwas ins Gästebuch schreibt. Oh ja,  so was gibt es auch

Ich freue mich immer über Kritik.

So, großes Indianerehrenwort, ich schreibe bald wider etwas neues ! Dann vielleicht sogar schon Turniertermine etc.

Ach ja, dass Design wird auch ganz schnell wider geändert , dass gefällt mir selber nicht so Und sonst habe ich auch schon viele Sachen in Planung, aber leider noch keine Zeit…

Bis dann !

Ciao! Buon giorno!

5.2.07 17:00


Sonntag,14.1.2007

Also irgendwie kommen die Einträge jetzt immer einen Tag später. Im Moment habe ich aber auch nicht anders Zeit und bin Abends immer viel zu müde, um noch irgendwas zu schreiben.

Nunja gut, ich habe mich jetzt grade von einen schweren Lachkrampf erholt (mache Sachen sind wirklich unglaublich!!!!) Ich habe aber lange nicht mehr so gelacht. Aber gut, eigentlich wollte ich ja etwas ganz anderes schreiben.

Allllso : Unter Sonstiges findet ihr ab sofort auch einen Turnierplan, einen Trainingsplan und den Haftungsausschluss. Des weitern soll event. Wider eine Linkliste entstehen. Wenn eure Homepage auch darauf stehen soll, dann meldet euch einfach bei mir !

So, dann also mal zu gestern.

Das Wetter war ja mal total geil -> Ganz klar und mal endlich wider Sonnnnnnne!

Was will man mehr? Und vor allem was macht man da?!

Genau, man schnappt sich das Pferdchen und macht einen Schrittausritt ins Gelände.

Ganz ohne Bedenke ging das allerdings nicht. Mit einen Pferd ins Gelände, dass dort schon seid Ewigkeiten nicht mehr war und sonst sowieso schon immer spinnt? Ne, so ganz ohne ist das dann doch nicht.

Zu meinem Erstaunen war er aber am Anfang ganz brav. Am Anfang! Danach ging´s eben los mit dauer-Passagieren.

Und ja, dann fange ich das singen an * lach * auch wenn ihr das jetzt nicht glaubt, es ist so. Das gute daran : der Kleine entspannt sich dabei sofort. Irgendwann ist mir dann aber kein Lied mehr eingefallen, also habe ich angefangen irgendeinen ausgedachten Mist zu singen und siehe da : es hat mir gefallen, sogar ziemlich gut. Also habe ich die ganze Zeit weiter vor mich hin gesungen und nun ist ein ganz neuer Songtext von mir entstanden. Der mir jetzt leider nicht mehr aus den Kopf geht. Naja gut, ich habe es wenigstens nicht verloren…

Also weiter zum Reiten Etwas ganz schreckliches haben wir dann doch noch gesehen : eine Plane die quasi als Fahne direkt neben den Weg flackerte und da musste wir vorbei. Mit viel klopfen ging das dann sogar.

Also wollte ich EIGENDLICH noch in die Halle. Da war aber irgendein verrücktes Pferd drinnen und niemand war in der Nähe. Ganz toll! Also ging es wider raus auf eine Wiese, dass war aber eine ganz schlechte Idee. Der Spinner hat das ein par Bocksprünge hingelegt. Ich frage mich ja immer noch, wie ich da oben bleiben konnte.

Also bin ich doch wider zurück und siehe da, dass Pferd wurde reingeholt. Drinnen lief er dann auch richtig schön vorwärts. Für ca.10 Minuten habe ich ihn dann noch einmal aufgenommen bevor er dann noch ganz lange die Zügel aus der Hand kauen durfte.

15.1.07 16:40


 [eine Seite weiter]

Home
Meike
Plüschtier
Sonstiges
Gb
Kontakt

Myblog
Gratis bloggen bei
myblog.de